Newsbild
Interview: Die Ladies unserer Community
Veröffentlicht am 07.Dec.2018 - Community von MasqueLan0 - 896 mal gelesen

Heute habe ich das Vergnügen, euch die Ladies der ProLeague Community vorzustellen! Herzlich Willkommen im ProClubs.de-Studio! Schön, dass ihr dabei seid.
In unserem heutigen Interview wollen wir natürlich nicht nur die einzelnen Personen näher kennenlernen, sondern auch die jeweiligen Positionen der Spielerinnen, Loyalität im Team, PLACT und, ob wir dem neuen Meister schon gratulieren können.

 


 

Sie kann mir da mehr Auskunft geben:
Mit 241 Spielen steht ihr Name für: Konstanz, Vereinstreue und Erfolg! Chica - Laura, von BoyZ N the Hood.

 

ProClubs.de: 19 Spiele - 18 Siege! WIE fühlt sich DAS an?

Chica: Es ist ganz klar, wo wir hin wollen!

 

ProClubs.de: Wohin?

Chica: Natürlich ins internationale Geschäft, wo wir auch hingehören, da tut uns der gute Start sehr gut.

 

ProClubs.de: Danke Chica, nimm bitte Platz.

Chica: Hallo, danke das ich hier sein darf

 


 

Meine weiteren Gäste:

Sie führt seit 3 Jahren erfolgreich Kone-Gaming. Herzlich Willkommen Lilena - Nicole!

 

Lilena: Hallo, ich freue mich hier Gast zu sein.

 


 

Wenn wir auf der Suche nach einem erfolgreichen AV wären, würde kein Weg an ihr vorbeiführen.

Mit 128 Spielen gehört sie definitiv zu den erfahrenen Spielern. Herzlich Willkommen, Attacker_Girl!

 

Attacker_Girl: Schön zu hören, vielen Dank!

 


 

ProClubs.de: Chica, hat dir der Konkurrenzkampf Sorgen bereitet? Mit VanBommel und Tanju sind zwei erfahrene und starke IV's zu den BoyZ gewechselt.

Chica: Bei VanBommel war klar, dass er nur Backup ist, weil er auf der Playstation spielt. Am Anfang der Saison ist es immer schwer zu wissen, wo man steht, aber Tanju und ich sind gut eingespielt.

 

ProClubs.de: Die BoyZ in dieser Saison das Maß aller Dinge, Lilena? Du führst mit KNG seit langer Zeit einen Club. Wie schwer ist es sehr gute Spieler zu überzeugen?

Lilena: Ich habe großen Respekt den BoyZ gegenüber. Sie sind eine starke Truppe. Sie sind sehr stark und haben das Maß ganz oben mitzuspielen. Sehr gute Spieler zu finden ist schwer, aber in unserem Club ist es das Menschliche, was uns ausmacht und da die passenden guten Spieler zu finden ist dann nochmal schwerer.

 

ProClubs.de: Lilena, wenn wir schon von Positionen sprechen. Du hast sehr lange im Sturm gespielt; wie kommt es, dass du jetzt in die Abwehr gewechselt bist?

Lilena: Genau, ich habe lange Teit Stürmer gespielt. Ich hatte aber zu FIFA19 keinen Spaß mehr am Stürmer spielen, deshalb habe ich für mich entschlossen eine neue Herausforderung zu finden. Da es sehr schwer ist Abwehrspieler zu finden, habe ich mir die Herausforderung AV als Ziel gesetzt. Ich fühle mich da hinten sehr wohl und es macht riesigen Spaß.

 

ProClubs.de: Ihr habt einen guten Start und einige namhafte Verstärkungen bekommen; werden weitere Transfers folgen?

Lilena: Ja, wir sind sehr gut gestartet. Das war ein starke Gesamtleistung des Teams. Wir haben gute Transfers vollzogen und wenn wir einen guten Spieler kriegen, werden wir auch diesen gern noch in unser Team aufnehmen.

 

ProClubs.de: Attacker_Girl, du bist zu den Bears gewechselt, die ja bekanntlich einen Umbruch erleben. Wie sehr beeinträchtigt diese Situation das Team?

Attackergirl: Von einem Umbruch oder einer Beeinträchtigung merke ich nicht sehr viel; wir sind ein ehrgeiziger und motivierter Verein, der meistens den schmalen Grad zwischen Professionalität und Spaßhaftigkeit findet. Ich denke, dass jedes Team einen kleinen Umbruch erlebt, wenn es neue Spieler hinzugewinnt. Für mich persönlich ist der Wechsel zu den BEARS ein komplett neues Kapitel, da ich zwar schon viele Spiele hinter mir habe aber trotzdem bemerke, dass ich bis an die Grenze meiner spielerischen Fähigkeiten stoße. Ich bin zuversichtlich, dass ich mich weiterhin verbessern kann, da ich nicht nur auf sondern auch neben dem Platz einen großen Spaßfaktor habe. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Wechsel.

 

ProClubs.de: Dein unangenehmster Spieler, Chica?

Chica: Ich bin ja schon länger dabei und ich weiß wie welcher Spieler spielt.

 

ProClubs.de: Wie motivierst du dich, falls es mal nicht so gut klappt?

Chica: Ich weiß was ich kann und jeder hat mal ein Tief. Einfach weiter spielen, irgendwann findet man sich wieder.

 

ProClubs.de: Wie ist euer Empfinden in der ProLeague? Wie fühlt man sich als Frau in der ProLeague zwischen so vielen Männern? Was ist positiv und was negativ?

 

Attacker_Girl: 2014 habe ich mein erstes Team gesucht (damals noch in EA Foren :D ) und zu Anfang war es relativ schwierig für mich Anschluss zu finden. Mein Empfinden innerhalb der ProLeague ist sehr positiv. Obwohl hier unterschiedlichste Charaktere aufeinander treffen, bekommt man es am Ende doch hin, sein gemeinsames Hobby gut auszugestalten. Speziell als Spielerin ist man anfangs natürlich skeptisch, ob die Integration untereinander funktioniert, ob man den berühmt berüchtigten "Vorteil" bzw. Bonus hat oder vielleicht sogar als Nachteil angesehen wird. Natürlich gab es Clubs, die vorrangig einen weiblichen Mitspieler suchen, um die Quote zu steigern, oder aber andere Spieler anzulocken. Das ist aber zum Glück weitestgehend Schnee von gestern. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass zwischen weiblichen und männlichen Spielern keine großen Unterschiede mehr gemacht werden. Sicherlich kommt hier und da mal ein flapsiger Spruch oder eine Anspielung, die natürlich sofort gekontert oder ausgeschmückt wird, aber sind wir mal ehrlich: das gibt es zum Glück unter allen Spielern und in jedem Verein. Egal wer wo mitspielt oder mit wem.

 

Lilena: Mein Empfinden in der ProLeague ist ganz gut. Als Frau komme ich ganz gut zurecht, aber ich lass mir auch nichts gefallen. Ich setzte mich auch gegen die Männer durch. Denn auch Frauen können klare Strukturen setzen. Positiv finde ich die Kommunikation mit den Admins und dem Ligaleiter; immer ansprechbar und mit Rat und Tat zur Seite. Sie haben viel zu tun und sind trotzdem immer da, trotz der vielen Arbeit, die sie haben. Negativ finde ich das Gehate in der Shoutbox. Und wem was nicht passt, immer andere anzugreifen. Und die Unfreundlichkeit mancher Mitmenschen. Toll wäre es, wenn es mehr Unterstützung gäbe.

 

Chica: Es ist eine Gewöhnungssache, aber wie schon erwähnt, bin ich ja schon länger dabei und ich fühle mich wohl.

 

ProClubs.de: Wie sehr freut es euch, dass die ProLeague endlich ein Anticheattool hat? Bei dieser Möglichkeit möchten wir von ProClubs.de natürlich zusätzlich ein Dankeschön an alle Spender aussprechen!

 

Chica: Wurde endlich mal Zeit meiner Meinung nach, da es auf dem PC bei Fifa ja leider echt den ein oder anderen Cheater gibt!

 

Lilena: Da ich das Anticheattool noch nicht selbst testen konnte, weiß ich nicht, wie ich es einschätzen soll. Dass es eins gibt ist toll! Ich hoffe, dass mit dem Tool auch alles klappt und es so funktioniert, wie man sich das so vorstellt. Also warte ich mit meinem Team mal ab, was uns da erwartet.

 

Attacker_Girl: Zu Anfang war ich mit der Vorstellung des Tools nicht wirklich einverstanden, gehöre aber mittlerweile zu den ersten Anwendern. Es gibt zwar noch einige "Kinderkrankheiten", aber ich bin zuversichtlich, dass es nach einigen Updates fehlerfrei funktionieren wird. Letztendlich wollen wir alle eins - ein faires und ausgeglichenes Spielerlebnis.

 

ProClubs.de: Als abschließende Frage: wen seht Ihr zum Saisonende ganz oben?

 

Chica: Ich hoffe doch, dass wir BoyZ unsere Leistung halten können und Meister werden. Aber man sollte natürlich niemanden unterschätzen.

 

Lilena: Liga 1: BoyZ N the Hood. Liga 2: My Nec Gaming. Liga 3: Do it yourself. Liga 4: NYCE.

 

Attacker_Girl: Wenn ich mir die jetzige Tabelle ansehe würde ich sagen, dass die BoyZ versuchen ihre Position zu festigen und zu Ende der Saison auch gerne den Meistertitel hätten. Aber warten wir es ab, denn im Fußball ist ja schließlich so gut wie alles möglich.

 


 

Danke an meine Gäste, die mit großer Begeisterung heute in unserem Studio waren und fleißig die Fragen beantwortet haben!

 

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft natürlich viel Erfolg und Gesundheit!

 

ProClubs.de


  • 4 Kommentare
  • 07.12.2018 um 15:00


Bild
Andiwand193 18.12.2018 um 19:04
Das ist an Ironie kaum zu übertreffen.
Bild
Andiwand193 18.12.2018 um 19:03
ProClubs.de: Wie sehr freut es euch, dass die ProLeague endlich ein Anticheattool hat? Bei dieser Möglichkeit möchten wir von ProClubs.de natürlich zusätzlich ein Dankeschön an alle Spender aussprechen! Chica: Wurde endlich mal Zeit meiner Meinung nach, da es auf dem PC bei Fifa ja leider echt den ein oder anderen Cheater gibt!
Bild
HerthaAtze 12.12.2018 um 15:19
Evtl will sich ja eine Dame bei unseren Starspieler Shyoxx melden, dieser sucht noch ein GF.
Bild
pINolA_GSE 11.12.2018 um 00:47
erstmal, starkes Ding ,viel Erfolg weiterhin für ALLE DREI............und Danke cHeFIn ;)
Kontakte
Alle User (7 online)